Bildungspatenschaft

Was sind Bildungspatenschaften?

Zahlreiche Patinnen und Paten, Mentorinnen und Mentoren und weitere Freiwillige in ganz Deutschland unterstützen Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund auf ehrenamtlicher Basis. Die Schwerpunkte und Ansätze von Patenschaftsprojekten sind sehr unterschiedlich. Einige Projekte konzentrieren sich auf die frühe Förderung von Kleinkindern, beispielsweise in Form von Lesepatenschaften. Andere Projekte vermitteln Patinnen und Paten, die mit Schülerinnen und Schülern lernen, sie bei den Hausaufgaben unterstützen oder mit ihnen in der Freizeit etwas unternehmen. Auch der Übergang von der Schule in die Ausbildung beziehungsweise den Beruf steht im Mittelpunkt von zahlreichen Projekten – hier helfen die Mentorinnen und Mentoren beim Schreiben von Bewerbungen oder vermitteln bei Schwierigkeiten in der Ausbildung.

Das Bundesfamilienministerium unterstützt Bildungspatenschaften
mit der „Aktion zusammen wachsen”

Die „Aktion zusammen wachsen” ermöglicht die Vernetzung von Patenschafts- und Mentoringprojekten, die Kinder und Jugendliche in ihrer Sprach- und Lesekompetenz fördern, sie auf ihrem Bildungsweg begleiten und beim Übergang in Ausbildung und Beruf stärken. In den Projekten stehen engagierte Bürgerinnen und Bürger jungen Menschen in unterschiedlichen Lebensbereichen beratend und unterstützend zur Seite.

Allgemeine Infos zu Bildungspatenschaften bei der „Aktion zusammen wachsen“

Und was können SIE tun?

 

Infos für Flüchtlinge und Helfer/innen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial